Gummi-Metall-Verbindungen

Gummi und Metall vertragen sich naturgemäß nicht besonders gut. Dennoch werden die beiden Materialien häufig miteinander verbunden. Metall kann zum Beispiel in Gummiprodukten für zusätzliche Verstärkung und Unterstützung sorgen. In Gummi-Metall-Verbindungen kann es außerdem als Befestigungselement oder als Ergänzung zum Produkt dienen. Durch die Kombination beider Werkstoffe erhält ein Produkt Festigkeit und Flexibilität: die Lösung für viele Anwendungen.

Damit die Verbindung möglich wird, muss das Metall vorbehandelt werden. In unserer eigens dafür zuständigen Abteilung sind sämtliche Mittel, die für die Vorbereitung des Metalls auf die Gummierung benötigt werden, vorhanden. Diese Vorbereitung ist entscheidend für den Erfolg der Verbindung zwischen Gummi und Metall.

Entwicklung von Gummi-Metall-Verbindungen
Jeder Gummi-Metall-Verbindung liegt ein durchdachter Prozess zugrunde. Sämtliche Schritte werden bei RIS vorab intern entwickelt. Mithilfe spezieller Software ermitteln wir, wo genau die beiden Werkstoffe für eine optimale Funktion des Endprodukts miteinander verbunden werden müssen. Auch der Umfang des Entfettens und Aufrauens des Metalls sowie die Stärke der Haftgrundierungsschicht werden vorab festgelegt. All diese Informationen werden bei der Abteilung für Metallvorbearbeitung gebündelt. Anschließend wird dort anhand der Anweisungen das Metall für die Gummierung vorbereitet. Die Verbindung von Gummi und Metall kann auf mehrerlei Weise bewerkstelligt werden.

Gummi-Metall-Verbindungen | RIS Rubber

Chemische Verbindung von Gummi und Metall
Die Qualität der Vorbehandlung ist ausschlaggebend für eine gute Verbindung zwischen den beiden Werkstoffen. Bei der chemischen Verbindung besteht der erste wichtige Schritt im Entfetten des Metalls. Anschließend wird das Metall(teil) aufgeraut, häufig in einer der Strahlkabinen. Die größte davon misst vier mal sechs Meter. Durch das Strahlen wird das Metall effizient gereinigt und aufgeraut. Dabei wird mithilfe von Druckluft Stahlgrit gegen das Produkt geblasen. Dadurch werden Verunreinigungen wie Rost, Öl oder Lackreste entfernt und die Oberfläche des Metalls vergrößert sich. So entsteht die Grundlage für eine optimale Haftstruktur für die weitere Bearbeitung.

Im nächsten Schritt wird das Metallprodukt dann mit einer Haftschicht versehen. Das Haftmittel wird von Hand oder mit einem Spritzroboter an der Stelle, an der der Gummi vulkanisiert werden soll, auf das aufgeraute Metall aufgetragen. Wichtig ist dabei, dass die Haftschicht weder zu dick noch zu dünn ist. Die Haftschicht sorgt dafür, dass der Gummi durch Erhitzung (Vulkanisierung) mit dem Metall verbunden werden kann.

Die richtige Metallvorbearbeitung und eine korrekte Anbringung der Haftgrundierung sorgen also dafür, dass das Metall gummiert werden kann. Nur wenn all diese Schritte sorgfältig ausgeführt werden, entsteht eine feste Gummi-Metall-Verbindung.

Mechanische Verbindung von Gummi und Metall
Etwas einfacher ist eine mechanische Verbindung von Gummi und Metall. Zuvor wird ermittelt, wie eine Befestigung des Gummis im oder um das Metall erreicht werden kann. Das Metall wird zum Beispiel mit einer Aussparung oder Löchern versehen und beim Vulkanisieren fließt dann der Gummi in oder durch diese Öffnungen, wodurch die Verbindung zwischen den beiden Werkstoffen zustande kommt.

Mechanische Verbindung von Gummi und Metall | RIS Rubber

Unsere technische Abteilung legt im Vorfeld fest, welche Verbindungsmethode jeweils die beste ist. Auf der Grundlage unserer Ideen wird ein Angebot erstellt. Wenn dieses den Vorstellungen des Kunden entspricht, werden die Form und einige Muster gefertigt. Nach der Abnahme der Muster kann dann die Serienproduktion starten.

RIS Rubber ist bereits seit über 70 Jahren in der Gummibranche tätig und verfügt daher über umfangreiche Kenntnisse und viel Erfahrung. Diese Tatsache und die Flexibilität von Gummi machen es möglich, dass wir für Ihr Problem immer die passende Lösung finden. Wir informieren Sie gern über die Möglichkeiten. Nehmen Sie einfach unverbindlich Kontakt mit uns auf.

Kontakten Sie hier

Testen von Gummi-Metall-Verbindungen
Dank unserer internen Testmöglichkeiten können Produkte aus Gummi und Metall jederzeit bei uns geprüft werden. Diese Tests können bei RIS auf unterschiedliche Weise durchgeführt werden. Hier erfahren Sie mehr über das Testen von Gummiprodukten.

Let’s make things together!
Gemeinsam finden wir die Lösung.