RIS Rubber ist stolz auf die ISO 14001:2015-Zertifizierung

Die ISO-14001-Zertifizierung für RIS Rubber belegt, dass das Unternehmen nicht nur bei der Qualität, sondern auch in puncto Umweltschutz die strengsten Anforderungen erfüllt.

Das Qualitätsmanagement von RIS Rubber ist bereits seit Jahrzehnten nach ISO 9001 zertifiziert. Bei ISO 14001 geht es vor allem um einen angemessenen und nachhaltigen Umweltschutz: Wie wird die Unternehmensphilosophie verantwortet, wie werden Umweltaspekte integriert und berücksichtigt? ISO 14001 beschreibt die Kernelemente für den Aufbau, die Einführung, die Wartung und die Verbesserung eines Umweltmanagementsystems.

Drei Gründe für ISO 14001
Drei wichtige Faktoren gaben Geschäftsführer Wouter Rietdijk zufolge den Ausschlag für die Bewerbung um die ISO-14001-Zertifizierung: „Zunächst einmal ist es für uns selbstverständlich, dass wir uns bei der Arbeit an die Vorschriften halten. Mehr noch: Unsere internen Normen sind sogar strenger als gefordert. Darüber hinaus genießen die ISO-Normen international hohes Ansehen; die Stakeholder betrachten so eine Zertifizierung als Beleg für die Supply-Chain-Verantwortung – sie hat also durchaus Gewicht. Zum guten Schluss möchten wir auf diese Weise eine Absichtserklärung gegenüber unseren Mitarbeitern und unserem Umfeld abgeben. Die ISO-Normen sind ein hervorragendes Statement, das sowohl auf den Markt als auch auf unsere Mitarbeiter wirkt.“

Strengere Regeln für die Mülltrennung
Für den Erhalt der ISO-14001-Zertifizierung hat RIS Rubber anhand einer GAP-Analyse das bestehende Qualitätsmanagementsystem neu gestaltet und optimiert. Das Ergebnis ist ein neues QESH-Managementsystem (QESH steht für Quality, Environment, Safety & Health). Darin wurden auch konkrete Punkte wie strengere Regeln für die Mülltrennung, eine Steigerung der Wiederverwertung, eine Begrenzung des CO2-Ausstoßes und die Prüfung energiesparender Maßnahmen berücksichtigt. Der TÜV Nederland hat am 2. und am 6. Februar ein Zertifizierungsaudit bei RIS Rubber durchgeführt. Die Ergebnisse haben die Erteilung der Zertifizierung nach ISO 14001:2015 allesamt gerechtfertigt.

Zertifizierung als Hilfsmittel für mehr Nachhaltigkeit
RIS Rubber ist stolz auf diese Anerkennung, prüft aber auch weitere Möglichkeiten, um noch nachhaltiger und verantwortungsbewusster agieren zu können. Dazu Geschäftsführer Wouter Rietdijk: „Wo es noch Verbesserungspotenzial gibt, werden wir aktiv. Die Zertifizierung ist kein Selbstzweck. Wir betrachten sie als Hilfsmittel für die Erreichung kontinuierlicher Verbesserungen in allen Unternehmensaspekten.“