Neues ERP-System für mehr Prozesseffizienz

Als Reaktion auf das Wachstum des Unternehmens verwendet RIS Rubber seit dem 1. Januar 2019 ein neues Back-office-System. Mit dem neuen ERP-System (Enterprise Resource Planning) werden z. B. die Auftragsverwaltung, die Produktionsplanung und die Produktinformationen für die gesamte Organisation erledigt.

Das alte System wurde dem Bedarf von RIS Rubber nicht mehr gerecht. Mit dem Übergang auf das neue ERP-System können wir unsere Betriebsprozesse und Finanzströme effizienter und transparenter verwalten, analysieren und nachjustieren. In diesem Zusammenhang wurden sämtliche internen Prozesse erfasst und in das System eingegeben. Für die Kunden wird dies vor allem am neuen Layout der Korrespondenz mit RIS Rubber sichtbar.

Nachweislicher Mehrwert des Systems

Da ein solcher Wechsel von großer Bedeutung ist und weit reichende Auswirkungen hat, hat sich RIS Rubber für ein ERP-System eines Anbieters entschieden, der über umfangreiche Erfahrung mit Produktionsbetrieben wie RIS Rubber verfügt. Der Entwickler ist sogar selbst ein Produktionsunternehmen, das für sich nach einem optimal auf die Betriebsprozesse abgestimmten Back-office-System gesucht hat.